Kontakt
Über uns Newsletter

Veranstaltungstipps: Das läuft im Februar für Familien

Ein bisschen spüren wir schon die ersten Frühlingsgefühle. An diesen Orten gib's noch mehr davon!
2 Feb 2022
Illustration — Yvo Casagrande

Feuerprobe und Maskenball

Noch bis und mit diesen Samstag wird auf dem Spielplatz am Schützenweg gefeuert, was das Zeug hält: Im Rahmen der Feuerwoche können bis Freitag die Kids unter Anleitung selber Anzündwürfel und Fackeln basteln. Am Samstagnami bauen dann alle einen grossen Holzhaufen auf, der anschliessend abgefackelt wird. Zündhölzer nicht vergessen! Wer das verpasst: Ende Februar ist auf dem Schützi Maskenbasteln angesagt – als Vorbereitung für den Fasnachtsumzug durchs Quartier.
Wann: Feuerwoche bis Samstag, 5. Februar, jeweils Nachmittags
Maskenbau ab Mitte Februar jeweils Nachmittags Dienstag bis Samstag. Fasnachtsumzug am Mittwoch, 2. März
Spielplatz am Schützenweg

Wo die bunten Bälle fliegen

Pick und Nick verbringen einen Nachmittag im Grünen. Da fliegen Bälle und Tücher, es gibt Streit, und ein Picknick gehört natürlich auch dazu. Das inspirierende Stück des Theater Szene eignet sich schon für ganz Kleine ab 2 Jahren. Aber pressieren: Picknick wird nur noch am 5. und 6. Februar aufgeführt.
Wann: 5. und 6. Februar, jeweils 10. 30 Uhr
Theater Szene

Zmorge à gogo

Den Brunch auf dem Gurten kennen wohl schon fast alle. Ganz in der Nähe – bei der Talstation der Gurtenbahn – liegt ein Ort, an welchem wir auch bald mal wieder ausgiebig brunchen wollen: Die Heitere Fahne. Uns gefallen dort besonders die familiäre Atmosphäre und dass dort alle Menschen willkommen sind. Im Februar gibt es ganze drei Sonntagsbrunches zu fairen (abgestuften) Preisen, am 27. Februar das Ganze sogar in vegan, so toll!
Wann: jeweils am Sonntag: 13. Februar, 20. Februar und 27. Februar ab 10.30 Uhr
Sonntagsbrunch Heitere Fahne Wabern

Feuer zum zweiten

Und wenn wir schon in Wabern sind: Kennt ihr schon die Villa Bernau mit ihrem tollen Spielplatz? Immer Dienstags findet in der Villa ein Eltern-Kind-Treff statt, wo Eltern unkompliziert einen Kaffee trinken und die Kinder spielen lassen können. Jeweils einmal im Monat passiert das Ganze draussen im Park am Feuer. Und falls jemand noch einen Ort für das Familienfest sucht: Dafür eignet sich die Villa ebenfalls bestens, bis zu 80 Personen bietet sie Platz.
Wann: Eltern-Kind-Treff jeweils Dienstags von 9 bis 11 Uhr. Eltern-Kind-Treff im Park am Feuer: Mittwoch, 16. Februar ab 14.30 Uhr
Villa Bernau

Online Kunst anschauen – geht das?

Sind Euren Kinder die Plakate mit den Stöckelschuhen, die aussehen wie ein Poulet, auch schon aufgefallen? Im Rahmen der Merkt Oppenheim-Ausstellung hat das Kunstmuseum Bern eine Online-Oppenheim-Führung kreiert, mit niemand geringerem als Ueli Schmezer himself. In der digitalen Führung erfahrt ihr etwas über die Geschichte des grossen Brunnens am Waisenhausplatz, dass Meret in der Schule statt gerechnet gezeichnet hat und was es mit der Tasse aus Pelz auf sich hat.
Wann: Online-Führung immer offen. Spezialaustellung «Meret Oppenheim. Mon exposition» noch bis 13. Februar.

Entdecken mit Fred

Ameise Fred’s Brille ist in eine Pfanne voller Öl gefallen. Wie er sie am besten wieder sauber kriegt? Eingebettet in eine Vorlesegeschichte rund um die wissbegierige Ameise Fred können Kinder zwischen 5 und 8 Jahren kleinen naturwissenschaftliche Experimenten nachgehen – ohne Begleitperson, dafür gut betreut vom Team des Berner Generationenhauses. Und am Schluss steigen die Seifenblasen!
Wann: Freitag, 18. Februar, 14 bis 16 Uhr, danach weitere Themen / Daten bis im April.
Entdeckungsreise mit Fred im Berner Generationenhaus

Dusse verusse

Im Sinne von Endo Anaconda gehen wir dieses Wochenende «e chly der schöne, grüene Aare na». Besonders gut geht das oberhalb des Dälhölzli bis zum Chräbsebächli oder vis-à-vis im Eichholz, dort gibt es auch einige Feuerstellen für ein Winterbräteln. Und wer schon beim Dälhölzli ist: Kennt ihr schon die neuste Anlage «Aare Alpen» für die Steinböcke? Da gibt es viel Wissenswertes rund um diese schönen Tiere zu erfahren und tolle Aussichtspunkte auf die Aare.
Wann: täglich geöffnet
Tierpark Dälhölzli

 

Eure Tipps für diesen Monat schreibt ihr am besten gleich hier in den Kommentar – und meldet uns künftige Anlässe an hallo@kleinstadt.ch. Die Redaktion trifft eine Auswahl.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.