Kontakt
Über uns Newsletter

Veranstaltungstipps: Das läuft im Juli für Familien

Auch für Familien, die nicht verreisen, ist so einiges los diesen Sommer in Bern!
Kooperation
28 Jun 2022
Illustration — Yvo Casagrande

Es festet so fest

Am Samstag, 2. Juli, haben wir die Qual der Wahl: Gleich drei Feste sind angesagt, an welchen sich Familien ausgiebig vertörlen können: Am Länggass-Fest lässt sich unter anderem Strassenfussball spielen, ein Parkour-Workshop besuchen und vietnamesische Küche geniessen. Das Festival Mettlenpark in Muri wartet zum 50-jährigen Geburtstag der dortigen Musikschule mit so bekannten Namen wie Ueli Schmezer, Ben Vatter und den Kummerbuben auf. Daneben sorgen ein Karussell, Kinderschminken und mehrere Foodtrucks für zufriedene BesucherInnen. Und auf dem Spielplatz Längmuur gibt es neben einer Führung von Kindern für Erwachsene, Hot Dogs und Hot Rabbits (nimmt uns schampar Wunder, was das ist), einen Flohmarkt sowie irische Folksongs.
Wann: Samstag, 2. Juli
Länggass-Fest, Freiestrasse Bern: 10 bis 22 Uhr, Eintritt frei
Festival Mettlenpark, Muri bei Bern: 14 bis 23 Uhr, Eintritt frei
Längmuur-Fest, Langmauerweg Bern: ab 14 Uhr, Eintritt frei, Kollekte

«Wir können mit Kindern über viel mehr sprechen, als wir meinen»

Vielleicht seid ihr ihm schon in eurer Lieblingsbuchhandlung begegnet, dem soeben erschienen Buch «Ist das Okay?» von Agota Lavoyer, der Expertin für sexualisierter Gewalt. In klarer Sprache und passend illustriert zeigt das Buch unter anderem auf, warum es nicht reicht, Kinder vor dem «bösen fremden Mann mit den Süssigkeiten» zu warnen, wie sexualisierte Gewalt mit Kindern unaufgeregt thematisiert werden kann und was typische Täterstrategien sind (unser Interview mit der Autorin findet ihr übrigens hier). Die Buchvernissage (moderiert durch unseren Lieblings-Papablogger Markus Tschannen) wird ergänzt durch einen politischen Input von Tamara Funiciello.
Wann: Sonntag, 3. Juli, 19.30h
Wo: Dachstock Reitschule Bern
Infos: Buchvernissage «Ist das Okay?»

Zwischen den Wipfeln schlafen

Habt ihr schon mal im Wald übernachtet? Wir stellen uns das richtig bäumig vor… An einem Familienabenteuer von skepping schlafen Familien aber nicht bloss im Wald, sondern mitten in den Bäumen! Baumzeltlager nennt sich das – die Zelte schweben dabei hoch über dem Boden. Und auch tagsüber ist viel los: Slacklinen, im Bach plantschen, spielen und fein essen gehören ebenso zum Programm.
Und für selbständige Kids von 9 bis 13 Jahren findet eine ganze Lagerwoche im Baumzelt statt: Geländespiele, Fackeln basteln, Natur erleben und am Lagerfeuer Geschichten lauschen – bevor sie dann abends ins Zelt hochsteigen. In zwei der drei Lagerwochen sind noch Plätze frei.
Wann: Familienabenteuer (jeweils 1 Nacht): 9. Juli, 16. Juli, 23. Juli und 30. Juli
Kinder-Baumzeltlager: 11. bis 16. Juli sowie 18. bis 23. Juli
Wo: Rüschegg im Gantrischgebiet
Infos: Baumzeltabenteuer skepping

(Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit skepping)

«Aui sy trurig wenn i nid da bi! Dr Grossäti, dr Peter u d’Geisse!»

Wer kennt sie nicht, die Geschichte des Mädchens von der Alp, das in die Grossstadt geschickt wird, wo Bildung und weitere Chancen winken. Doch glücklich wird Heidi dort nicht – es hilft nur die Rückkehr auf die Alp. Das Theater Szene spielt Johanna Spyris Geschichte über Heimat, Freundschaft und Widerstandskraft mit musikalischer Untermalung und komprimiert in einer Stunde. Geeignet ab 5 Jahren. Wer mag, bringt eigene Kissen oder Decken zum Sitzen mit. Picknicken ist ausdrücklich erlaubt (keine Konsumationspflicht, es hat aber auch ein Café dort). Und als Tipp für einen nächsten Regentag: Diese Heidi-Verfilmung fanden wir ganz wunderbar.
Wann: 9. Juli und 13. August, jeweils 10.30 Uhr und 15 Uhr. Dauer ca. 1 Stunde.
Wo: Im Innenhof des Berner Generationenhauses, bei jedem Wetter.
Infos: Theatervorstellung Heidi

(Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Berner Generationenhaus)

Tief hinunter, hoch hinaus

Heute kannst Du ein Auto besprayen! Welches Kind macht bei dieser Aussage nicht grosse Augen… An der Aktion Spielparkplatz passiert aber noch viel mehr: Einen Spielkran schweissen. Mit Schaufel und Bagger Spielgruben ausheben. Brücken bauen. Ein Crashkurs in Hoch- und Tiefbau, sozusagen. Ab 7 Jahren, kostenlos, die Anmeldung erfolgt via Fäger.
Wann: 11. bis 14. Juli
Wo: Museumsquartier Bern, zwischen dem Bernischen Historischen Museum und dem Museum für Kommunikation
Infos: Spielparkplatz Bern

Ferien zuhause

Für Afro-Dance, tibetisches Essen und Sandstrand braucht es keine lange Reise: Das gibt’s alles im Zentrum Bürenpark. Die traditionelle Sommerwoche wartet mit einem umfangreichen Programm für alle Generationen auf: Kinderanimation im Park, Planschplausch auf dem Parkplatz, Siebdruck-Workshop oder eine Chill-Lounge für Jugendliche. Was uns hier besonders gefällt: Das Angebot ist absolut niederschwellig, es braucht keine Anmeldung, man kann kommen und gehen, wie man will. Gehen wollen die Kids allerdings dann oft gar nicht mehr, also genug Zeit einplanen und am besten gleich noch dort Znacht essen, es ist immer köstlich!
Wann: 12. bis 15. Juli
Wo: Bürenpark Bern (Tramhaltestelle Sulgenbach)
Infos: Sommerwoche Bürenpark

Ein Platz für Kinder

Um eine urbane Betonwüste in einen Spielplatz zu verwandeln, braucht es nicht unbedingt ein Planungsbüro und Millionenkredite. Einige Paletten, ein Wassersprinkler und viele Kinder schaffen das ebensogut. Der Beweis wird aktuell auf dem Ansermetplatz angetreten, welcher kurzum zum AnserMITplatz unbenannt wurde. Jeden Samstag nehmen Kids im Rahmen des Spielnachmittags der Platz in Beschlag, irren durch das Palettenlabyrinth und hüpfen durch den künstlichen Regen. Stadtsommer pur!

Wann: jeden Samstag im Juli von 14 bis 18 Uhr
Wo: Ansermetplatz (Linie 8, Haltestelle Gäbelbach, kurz vor Westside)
Infos: Facebook-Page AnserMITplatz

 

Eure Tipps für diesen Monat schreibt ihr am besten gleich hier in den Kommentar – und meldet uns künftige Anlässe an hallo@kleinstadt.ch. Die Redaktion trifft eine Auswahl.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.