Kontakt
Über uns Newsletter

Veranstaltungstipps: Das läuft im März für Familien

An einem Spielplatz mitbauen, Panorama gucken oder sich in Sachen Nachhaltigkeit engagieren? Geht alles im März – wir wissen wo.
Kooperation
1 Mrz 2022
Illustration — Yvo Casagrande

Schweigen für den Frieden – neu in der Rathausgasse!

Basierend auf einer privaten Initiative treffen sich täglich alle Menschen, die 15 Schweigeminuten für den Frieden einlegen wollen – auch Kinder und Jugendliche sind herzlich willkommen. Laterne oder Kerze mitbringen und ein wichtiges Zeichen setzen!
Wann: Bis auf weiteres täglich, 19.15 bis 19.30 Uhr, Rathausgasse Bern, vis-à-vis Rathaus vor der Kirche St. Peter und Paul

Unter freiem Himmel tanzen

Tut euch tanzen auch so gut? Im März lädt der Verein Berner Tanzschaffende Beta zum Tanzfestival in gewohnten und ungewohnten Räumlichkeiten in und um die Stadt Bern. Die Eröffnungsperformance wird auf der Dalmazibrücke und dem Dalmaziquai getanzt, ein anderes Stück auf der Terrasse eines Schulhauses. Erstmals gibt es dabei auch ein Programm für junges Publikum mit so unterschiedlichen Performances wie dem Tanztheater zum Mitmachen «Mission Spion» oder der «Schachtle voll Nüüt», in welcher die Tanztruppe erforscht, ob das Nichts wirklich nichts ist …
Wann: 4. März bis 3. April, verschiedene Aufführungen, gesamtes Programm des BETA Stage.
BETA Stage Young:
Bühnentiger Hermesdance – Ä Schachtle voll Nüüt: 5. und 6. März, Theater Szene
CanWeBOne – I have a dream, 5. und 6. März, Alte Feuerwehr Viktoria
Kollektiv Rapilento – drunter und drüber, 10./11./12. März, Theater Szene
Momentum Dance – Mission Spion, 11. März, Aula Schulhaus Munzinger
Cie Kunda – Xoliphone, 1. und 2. April, Kleeplatz

Wimmelbild XXL

Wie schön Thun ist, wissen wir spätestens seit diesem Ausflug. Auf dieser Strecke liegt der Schadaupark, in dem auch das Thun-Panorama beheimatet ist. Das Panorama ist ein 200 Jahre altes, gigantisches Rundbild mit unzähligen Details aus dem Thuner Alltagsleben – ein Wimmelbild der Extraklasse, sozusagen! Im Rahmen der Vernissage zur Sonderausstellung «Ticket zur Fremden Welt» erleben Kinder nicht nur die Ausstellung, es gibt auch die Gelegenheit, sich zu verkleiden, Geschichten selbst zu erfinden und an einem kleinen Improtheater mitzumachen. An der Kindervernissage nehmen die Kinder ohne Begleitperson teil.
Wann: Sonntag, 20. März, 11.15 bis 12.15 Uhr, ab 5 Jahren, kostenlos, Anmeldung via Mail oder Telefon: kunstmuseum@thun.ch / T +41 33 225 84 20
Thun-Panorama
(Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit dem Kunstmuseum Thun)

Nein zu Rassismus

Von strukturellem Rassismus und unconscious bias haben wir schon gelesen – nun gibt es in Bern die Gelegenheit, sich vertieft und im Austausch mit anderen mit diesen (und noch viel mehr) Themen auseinanderzusetzen. Das vielfältige Programm reicht von Workshops zu «Rassismus an der Schule» über den Sensibilisierungsworkshop für Kinder bis zu den Eltern-Kind-Aktivitäten am Egelsee.
Wann: 19. bis 26. März
Aktionswoche Bern gegen Rassismus

Weniger ist mehr

Der März ist der Nachhaltigkeitsmonat an den Schweizer Hochschulen. In vielen Städten finden Sustainability Weeks mit zahlreichen öffentlichen und kostenlosen Workshops, Vorträgen und Events statt. Gewisse davon sind auch familientauglich, z.B. das Repaircafé im Von Roll-Areal Bern, der Event «Stadtnatur macht Kinder stark» in Zürich oder die Aktion «Ramassage des mégots» am Seeufer in Genf.
Wann: Verschiedene Termine im März
Übersicht der Sustainability Weeks Schweiz (oben kann man die Stadt auswählen)

Secondhand is best

A propos Nachhaltigkeit: Frühlingszeit ist Flohmarktzeit! Im März sind in Bern gerade drei tolle Flohmis geplant: Erstens die Brocante der Steinerschule, dieses Mal in der Grossen Halle der Reitschule. Dort lassen sich Spielsachen, Schmuck oder Haushaltsgegenstände ergattern, der Erlös geht an die Steinerschulen Bern, Ittigen und Langnau. Zweitens der Flohmi «The Stage» in den Vidmarhallen, wo zu Live DJ-Musik Kleider und Antikes auf neue BesitzerInnen warten. Und zu guter Letzt der Kleiderflohmi in der bezaubernden Villa Stucki nahe dem Eigerplatz am 27. März. Gut kombinierbar mit einem Brunch im sympathisch geführten Matchbox. Für die Kinder die Matschhose nicht vergessen, der Spielplatz dort ist toll!
Wann: Samstag, 5. März, Brocante Steinerschule, Grosse Halle, Reitschule Bern.
Sonntag, 13. März, Flohmark The Stage, Vidmarhallen, Könizstrasse 161, Liebefeld
Sonntag, 27. März, von 11 bis 16 Uhr, Kleiderflohmi Villa Stucki

Termin zum Vormerken!

Am Freitag, 18. März ist wieder Museumsnacht! Die Nacht der offenen Türen in den Museen – vor 2 Jahren eine der ersten abgesagten Veranstaltungen aufgrund der Pandemie – ist in aller Pracht zurück. Damit ihr euch nicht selber durch das umfangreiche Programm kämpfen müsst, werden wir hier demnächst unsere Tipps in einem Museumsnacht-Special veröffentlichen.
Museumsnacht Bern

Mitwirkung im Monbijou

Der beliebte Spielplatz im Monbijoupark ist in die Jahre gekommen und wird erneuert. Uns gefällt, dass die Mitwirkung bei der Stadtentwicklung in Bern gross geschrieben wird. So konnten sich Quartierbewohnende nicht nur in den Planungsprozess der Parkneugestaltung einbringen, Kinder können jetzt auch ganz konkret mitbauen am neuen Spielplatz. An vier Bautagen ist ihre Mithilfe gefragt beim Betonieren, Mergeln und Pflanzen. Betreten der Baustelle erwünscht – Haftung für Eltern wird nicht übernommen!
Wann: jeden Mittwochnachmittag im März, jeweils 14 bis 16 Uhr
Bautage im Monbijoupark

Eure Tipps für diesen Monat schreibt ihr am besten gleich hier in den Kommentar – und meldet uns künftige Anlässe an hallo@kleinstadt.ch. Die Redaktion trifft eine Auswahl.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.