Kontakt
Über uns Newsletter

Die 5 meistgelesenen Kleinstadt-Artikel 2020

Von den Filmtipps bis zum kontroversen Interview: Diese fünf Artikel haben euch 2020 am meisten interessiert.
28 Dez 2020

Wir geben nicht viel auf Zahlen (sonst würdet ihr hier nur noch Kochrezepte lesen und auf Insta Videos von uns gucken, haha) – trotzdem ist es für uns Jahr für Jahr spannend zu sehen, was euch am meisten interessiert. Und natürlich inspiriert es uns auch. So scheint das Schlafthema – wie schon in den Jahren zuvor – einfach wahnsinnig zu bewegen. (Sibylle, wir brauchen mehr Schlafkolumnen!) Und es freut uns auch, dass hier Themen beliebt sind, die vielleicht nicht ganz so einfach zugänglich sind, wie die Rolle von Müttern und Frauen überhaupt in unserer Gesellschaft. Es sind jene Themen, die auch uns (zunehmend) beschäftigen. Und so bestätigen uns die Zahlen, dass wir mit unserem Mix aus alltagsnahen Tipps und Gesprächen mit spannenden VordenkerInnen anscheinend auf einem ganz okayen Weg sind. Merci fürs Lesen!

Jetzt aber zum Countdown:

5. Die besten Kinderfilme für Tage daheim

Im Lockdown nahm unsere Familie eine Tradition auf, die nun kaum mehr zu stoppen sein wird: Jeden Freitagabend ist Filmabend, und anfangs gönnten wir uns dazu auch immer was Feines vom Lieferdienst, um endlich mal nicht zu kochen. Was nun langsam ausgeht, sind die Filmideen – da kommen die Tipps von Christina Blancpain gerade recht. Und anscheinend sind wir nicht die einzigen, die Woche für Woche nach Inspiration suchen. Christina, Teil 2 einplanen!
Die besten Kinderfilme für Tage daheim

Bild: Vidmir Raic (Pixabay)

4. Themenwege in der Region Bern: Wanderspass für Gross und Klein

Wenn die ganze Pandemie etwas Gutes haben sollte, dann das: Viele haben den Wert des Draussenseins (wieder)entdeckt. Und doch brauchen wir irgendwie eine Mission, ein Ziel; einfach nur «chly i Wald» lockt unsere Kinder inzwischen nicht mehr hinter den Legos hervor. Umso segensreicher sind die Themenwege, die Eva zusammengestellt hat. Kann man sich auch gut als Vorsatz für 2021 nehmen.
Themenwege in der Region Bern: Wanderspass für Gross und Klein

Bild: Eva Hefti

3. «Wir brauchen ein Müttergeld»

Sibylle Stillhart hat uns die Augen geöffnet. Das Gespräch mit der Berner Autorin und Mutter war so revolutionär, dass ich mich heute fast ein wenig schäme, wie sehr ich früher für Schlagworte wie «Vereinbarkeit» eingestanden bin. Sibylle Stillhart war eine der Entdeckungen 2020 für mich persönlich (Merci Bruna), und die Themen, die sie in unserem Interview anspricht, werden uns noch lange beschäftigen. Zeit für uns alle, dass wir uns damit auseinandersetzen. (Das schmale Buch «Schluss mit Gratis» wäre auch ein schönes Geschenk, by the way)
«Wir brauchen ein Müttergeld»

Bild: Ulrike Meutzner

2. Kind, zieh dich nicht so warm an!

Auch dieser Post war augenöffnend für uns, und seitdem ich ihn gelesen habe, hat sich mein Verhalten meinen Kindern gegenüber in einem Punkt nachhaltig verändert: Ich frage sie kaum mehr, ob sie nicht kalt hätten, und nötige sie nie, etwas Wärmeres anzuziehen, als das, was sie anziehen möchten. Lieber schleppe ich kommentarlos noch zusätzliche Kleidung mit. Der Wert der Kälte ist ohnehin eine der Neuentdeckungen für uns 2020: Das Bad in der eiskalten Aare funktioniert wie eine Art Blitzmeditation und ist so wohltuend, dass es süchtig machen kann.
Kind, zieh dich nicht so warm an!

Bild: Petra Kübele

1. Hilfe, ich muss allein zwei Kinder zu Bett bringen!

Die Schlafberaterin Sibylle Lüpold von 1001 Kindernacht hat unsere Sicht auf den Babyschlaf revolutioniert. Seit diesem Interview (unserem meistgelesenen Artikel überhaupt der Welt ever aller Zeiten) schreibt sie für uns hin und wieder Kolumnen zu kleineren Schlaf-Fragen wie eben jener, die den Ausschlag zu dieser Kolumne gab: Wie bringt eine Person allein zwei Kinder mit unterschiedlichen Bedürfnissen zum Schlafen?
Hilfe, ich muss allein zwei Kinder zu Bett bringen!

Bild: Ulrike Meutzner

Welcher war dein Lieblingspost auf Kleinstadt? Und worüber möchtest du im 2021 mehr lesen?

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

29. Dezember 2020
L
Als ich damals wieder „neu“ in Bern war, aber diesmal mit Kindern, musste ich mich erstmal neu orientieren. Kleinstadt war die perfekte Plattform und ich konnte so viele Infos nutzen. Dazu noch die informativen Artikel zu oft sehr aktuellen akuten Themen! Am liebsten mag ich (auch wenn sie dieses Jahr etwas zu kurz kamen) die Monatshighlights mit den Veranstaltungen. Vielen Dank für eure Arbeit, eure Aufklärung, eure Inputs und eure Gedanken - macht weiter so!