Bisherige Kooperationen
Über uns Newsletter

Lieblinks –
Anlässe im August

Im August ist wieder einiges los in Bern und anderswo. Unsere Vertanstaltungstipps für diesen Monat.
30 Jul 2018
Illustration — Yvo Casagrande

Das Geburtstagsfest der 727-jährigen Dame

Wer am 1. August nicht an einem Bauernbrunch Züpfe mampft oder sich an der Aare vertörlet, ist auch in der Stadt gut aufgehoben. Vom Tanzfest in den Gassen über den hundert Meter langen Grill auf der kleinen Schanze bis zum Lampionbasteln auf der Münsterplattform und noch viel weiter reicht das Programm.
Programm Bundesfeier Stadt Bern

Ihr macht ja einen Zirkus!

Noch von Dienstag, 31. Juli bis und mit Freitag, 3. August gastiert der Kinderzirkus Robinson im Könizer Schlosshof. Kinderzirkus heisst nicht nur für Kinder, sondern eben auch von Kindern – die älteste Artistin hat Jahrgang 2006. Den Kinderzirkus gibts schon seit 1960, eine echte Institution, und wir stellen uns das richtig inspirierend vor für die Kleinen im Publikum.
Kinderzirkus Robinson, Tickets

Antizyklisches Ausgehen

Bei dieser Hitze stellen wir es uns in einem Museum super angenehm vor: ruhig, kühl und wenig Menschen – sozusagen die Antithese zur Badi. An allen Samstagen im August ist der Eintritt in 17 Berner Museen auch noch gratis. Eine besondere Entdeckung ist die Klingende Sammlung an der Kramgasse 66, wo Kinder alle möglichen Musikinstrumente ausprobieren können. Achtung – die Kirchenfeldbrücke ist gesperrt, macht euch auf einen Umweg ins Museumsviertel gefasst.
Gratis ins Museum

Pflanzen jagen zum Ersten

Im Rahmen der BOGA-Sonderausstellung «Botanik in Bewegung» zum Naturforscher Alexander von Humboldt können Kinder am Mittwoch, 15. August von 14 bis 16 Uhr auf Humboldts Spuren wandeln und erfahren, wie Pflanzenforschung betrieben wird. Die Ausstellung ist auch sonst ein Besuch wert, ganzes Programm hier.
Pflanzenjagd im geheimnisvollen Dschungel Botanischer Garten Bern

Pflanzen jagen zum Zweiten

Am Mittwoch, 29. August um 16 Uhr beginnt im Stiftsgarten gleich unterhalb der Münsterplattform ein Kochkurs der besonderen Art: Kinder ab 5 Jahren streifen in Begleitung durch den Garten und suchen Zutaten für ein Znacht, das anschliessend die Eltern, Geschwister, Gotten und Grossväter der kleinen Köchinnen und Köche geniessen dürfen. Welch schöne Idee!
Gartenküche im Stiftsgarten

Säbeli Bum

Das üblicherweise in der Heitere Fahne beheimatete Säbeli Bum feiert vom 15. bis zum 20. August seinen zehnten Geburtstag auf der Warmbächlibrache. An Konzerten, bei Speis und Trank und an Zirkusvorstellungen begegnen sich Menschen mit und ohne Behinderungen. Nicht verpassen: die grosse Wasserschlacht am Sonntag!
Jubiläumsfest Säbeli Bum

Ein Quartier wird zur Spielwiese

Am Samstag, 25. August verwandelt sich die Lorrainestrasse ab 12 Uhr in eine Spiel-, Fest- und Begegnungszone. Karussell, Hüpfburg, Recyclingspiele, eine Seifenblasentour auf einem Leiterliwagen, Kasperlitheater, Kinderschminke, Popcorn, Zuckerwatte, ein Minuature-Spielzimmer, eine Malwand, Badezone: Die Angebote für Kinder sind fast noch vielseitiger als jene für die Erwachsenen. Für Gross und Klein gibt es zahlreiche Konzerte, eine Zauberaufführung, Marktstände, Essensstände, Filme aus dem Quartier, eine Veloputzstation, eine offene Bühne und vieles mehr.
Lorrainechilbi

Heavy-Metal-Schminkbar und Straight-Edge-Rimus

Alleine dafür lohnt sich ein Ausflug nach Züri (viele weitere Gründe und Ideen hier): Chinderdisco am Samstag, 4. August im Minirock! «Bevor dein Kind seine Karriere als Influencer beginnt, kann es bei uns noch komplett abrocken», lesen wir über die Party, und schon sind wir all in. Dazu gibts Sirup und Popcorn à discretion, eine Heavy-Metal-Schminkbar, Zuckerwatte und Cüpli und Bier für die Grossen. Ab 0 Jahren.
Minirock auf Facebook

Weitere Veranstaltungen findet ihr in unserer Facebook-Gruppe «Kinder, Kinder». Eure Tipps für diesen Monat schreibt ihr am besten gleich hier in den Kommentar – und meldet uns künftige Anlässe an hallo@kleinstadt.ch. Die Redaktion trifft eine Auswahl.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.