Bisherige Kooperationen
Über uns Newsletter

Lieblinks –
Bern im Mai 2019

Unsere Lieblingslinks zu kinderfreundlichen Veranstaltungen im Mai - mit Verlosung!
Kooperation
1 Mai 2019
Illustration — Yvo Casagrande

Gemüse, mal lustig

Am 11. und 12. Mai können Kinder die Höhle des Löwen besuchen: die Gemüsebauern laden in Ried bei Kerzers zum grossen Gemüsefest. Neben Hüpfburg, Konzerten und Festwirtschaft lassen sich die Gemüsebetriebe besichtigen und an Marktständen kann man sich grad mit dem Wocheinkauf eindecken. Gemüsefans kommen voll auf ihre Kosten, aber an diesem Fest können auch Menschen, deren liebstes Gemüse Cervelat ist, auf Kontakt mit dieser sonst grossräumig umgangenen Spezies treten. Wo wächst das, was dann auf dem Teller landet? Was braucht es alles, damit uns morgens im Supermarkt ein Haufen Frischware anlacht? Insider munkeln, dass nach diesem Fest auch schon das eine oder andere Gemüse probiert worden ist, das vorher verschmäht wurde – ein Versuch ist es also allemal wert! Wir verlosen 3 x 4 Essensgutscheine, die am Fest eingelöst werden können (Wert pro Gutscheinpaket 88.-). Wer gewinnen möchte, bitte bis am 5. Mai 2019 23:59 Uhr hier einen Kommentar mit dem Lieblingsgemüse Eurer Kids hinterlassen. Die Gewinnerin/der Gewinner wird ausgelost und benachrichtigt.
Gmüesfescht uf em Hof

Wissenswertes rund um Stillen und Tragen

Unser Partner A&O Laden und Beratung an der Effingerstrasse 4, der vielen als «Hebammenladen» bekannt ist, bietet nicht nur sorgsam ausgesuchte Produkte rund ums Kinderhaben an, sondern begleitet Schwangere und Eltern auch mit Rat, Tat und niederschwelligen Info-Anlässen. So findet am Mittwoch, 1. Mai zum ersten Mal die Kurzberatung zum Thema «Arbeiten und Weiterstillen» statt (hier ganz viele Tipps zum Thema). Am 3. und 17. Mai treffen sich Trage-Neulinge und -Erfahrene zum Tragecafé im benachbarten kinderfreundlichen Café Petit Couteau. Und am 24. Mai vermittelt Trageberaterin Sabrina Schär einen Überblick über das erweitertes Tragesortiment und zeigt dabei, welche Tragen für wen und welche Tragesituation gut passen. Kurz und knapp, aber ausführlich genug. So, wie wir uns das als Eltern wünschen.
A&O Laden & Beratung Bern; Veranstaltungen (via Facebook)

Ein Kinderbuch, zum Leben erweckt

Am Samstag, 11. Mai um 14 Uhr liest Milena Turnherr von Bücher&Briefe (die auch den wunderbaren Jahresbrief an Dein Kind im Angebot haben) erstmals aus dem neuen Kinderbuch «Caramel, die Katze, die dachte sie sei eine kleine graue Maus». Das Buch ist illustriert mit im Botanischen Garten entstandenen Fotos, die nachträglich bemalt wurden. Nach der Lesung können Kinder die Geschichte nochmals anders erleben: Entweder beim Basteln von Katzen, Mäusen oder Schmetterlingen, oder ihr hört zu, wie die Autorin erzählt, woher die Inspiration zur Geschichte kam.
Lesung Caramel

Wenn das Geschwister krank ist

«Das Geschwister läuft so nebenbei.» Was wir oft hören oder selber sagen, ist für Familien mit behinderten oder kranken und gesunden Kindern erst recht Alltag. Zusätzlich zur zeitlichen und emotionalen Belastung, die die Situation mit sich bringt, leiden Eltern oft unter Schuldgefühlen, dem gesunden Kind nicht gerecht zu werden. Im Film «Geschwisterkinder» wird auf einfühlsame und berührende Art die Beziehung zwischen solchen Geschwistern porträtiert – die schwierigen, aber auch die schönen Seiten. Am Montag, 13. Mai findet um 15:30 Uhr im Kino Capitol in Olten eine Filmvorstellung mit anschliessendem Gespräch statt, auf der Website des Projekts gibt es ausserdem weitere Informationen und Ressourcen für betroffene Familien und ihr Umfeld.
Geschwisterkinder

Ab in die Altstadt

In der Berner Altstadt (Manchmal vergessen wir ja, wie einzigartig schön die ist!) ist im Mai einiges los: Am Freitag, 10. Mai lässt sich von 16 bis 22 Uhr  im Rahmen des Loubecher mal ausserhalb der regulären Öffnungszeiten unter den Lauben ein Cher machen. Die 80 (!) teilnehmenden Läden und Betriebe laden ein zum käfelen, flanieren, schnöiggen und schnabulieren. Auf unserer Liste stehen sicher ein Besuch im Chinderbuechlade, die Vorführung des Kindertheaters Lupine im Bilboquet, und bei unserer regelmässigen Autorin, der stilsicheren Karin Hänzi Berger, lassen wir uns eine Muttertagskarte verfassen. Im Anschluss schicken wir dann die PartnerInnen mit den Kindern heim und tun uns im Einstein an der Gin-Bar gütlich. Also hopp, ab zum lokalen Gewerbe!

Am Freitag und Samstag, 17. und 18. Mai inszeniert die Tanzwerkstatt Ballsaal der grossartigen Nina Stadler einen Jam in der Brunngasse – die TanzschülerInnen zeigen ihr Können mitten auf der Strasse (Der Ballsaal bietet übrigens auch Lektionen zu kreativem Kindertanz an). Dieser Event lässt sich ideal kombinieren mit einem Besuch bei der benachbarten Petite Puce, wo ihr eure Kids noch grad mit einem neuen Frühlingsoutfit eindecken könnt.

Und wer die Altstadt in etwas flotterem Tempo erleben will, meldet sich an für den Berner Grand Prix am Samstag, 11. Mai. Alternative: Am Vorabend Spaghetti essen, zuschauen, wie die Top-LäuferInnen durch die Stadt flitzen, im Pulk nach bekannten Gesichtern Ausschau halten, diejenigen anfeuern, die nicht mehr so mögen und sich dabei auch etwas sportlich fühlen.

Endlich wieder im Freien baden!

Apropos sportlich: Im Mai eröffnen die Freibäder! Das Wylerbad geht am Mittwoch, 1. Mai auf, das Marzili und das Weyermannshaus öffnen am 11. Mai. Und wenn wir schon beim Schwimmen sind: Derzeit läuft die Anmeldefrist für die Sommerferien-Intensivkurse. Die Kurse des Schwimmclubs Bern finden in den ersten vier Sommerferienwochen im Freibad Köniz statt. Unter dem untenstehenden Link könnt ihr eure Kinder unter dem entsprechenden Niveau/Level anmelden – die Plätze sind begrenzt!
Bern schwimmt

Bei denen da oben in Bern

Mami, warum stehen da Polizisten? Ist das echtes Gold da oben auf der Kuppel? Und was machen die Menschen in diesem Haus überhaupt? Viele Kinder sind fasziniert vom imposanten Parlamentsgebäude am Bundesplatz, die Fragen dazu können wir aber auch nicht immer beantworten. Am Tag der offenen Tür vom 18. Mai gibt es von 10 bis 16 Uhr spezielle Angebote für Kinder und hoffentlich Antworten auf all die Fragen: Familienführungen in d/f/i, eine Sirup-Bar im eleganten Café Vallotton und die Möglichkeit, mit Globi auf Tuchfühlung zu gehen. Der Eintritt ist gratis und ohne Ausweis möglich, es wird aber eine Sicherheitskontrolle durchgeführt. Unbedingt anschauen: das «Brienzer Zimmer» mit seinen eindrücklichen Holzschnitzereien.
Tag der offenen Tür im Bundeshaus

Weitere Veranstaltungen findet ihr in unserer Facebook-Gruppe «Kinder, Kinder» (unter dem Post mit dem Titel «Veranstaltungen im Mai»). Eure Tipps für diesen Monat schreibt ihr am besten gleich hier in den Kommentar – und meldet uns künftige Anlässe an hallo@kleinstadt.ch. Die Redaktion trifft eine Auswahl.

Diese Ausgabe entstand in Zusammenarbeit mit A&O Laden & Beratung.

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5. Mai 2019
Kleinstadt
Herzliche Gratulation an Lini, Nani und Chris - ihr könnt Gemüse essen à gogo nächstes Wochenende. Wir kontaktieren Euch per Mail! Allen anderen merci für's Mitmachen!
4. Mai 2019
Rahel
Im Moment stehen sie auf jegliches Gemüse das zu einem Bild verarbeitet wird :-)
4. Mai 2019
Nina
Aubergine :)
3. Mai 2019
Nadean
Hier werden gerne Erbsli und Mais gegessen und auf dem Boden zerstreut..
2. Mai 2019
Lini
Broccoli und Rüebli sind momentan hoch im Kurs ;)
2. Mai 2019
Zuckerwatte
Meine Zwillinge lieben Brokkoli, aber nur wenn man ihn per Hand übergibt und sagt eine Blume für dich!
1. Mai 2019
Nani Ko
Lieblingsgemüseist ist Spinat Spinat Spinat
1. Mai 2019
Chris
Meine Kids mögen Gemüse zum Glück genau so gerne, wie ich.. besonders beliebt sind knusprig geröstete Kichererbsen aus dem Ofen und ganz neu Artischocken :-)