Kooperationen
Über uns Newsletter

Lieblinks –
Bern im Oktober

Unsere Lieblingslinks zu aktuellen Veranstaltungen im Oktober.
29 Sep 2017
Illustration — Yvo Casagrande

Spiele, die Generationen überdauern

Eines der kleinsten Ladenlokale Berns feiert am 14. Oktober sein 10-jähriges Jubiläum. Ludocca ist ein von drei ehemaligen Heilpädagoginnen mit viel Herzblut und Kompetenz geführter Spielwarenladen an der Rathausgasse 62, gleich neben dem Drachenäscht. Die meisten Spielsachen stammen aus geschützten Werkstätten, auf Qualität und schlichte Verpackung wird sehr viel Wert gelegt. Zusätzlich bietet Ludocca ein Angebot an Secondhand-Spielen sowie die Möglichkeit, grössere Spiele für Feste auszuleihen. Ein Besuch in diesem Mini-Lädeli legen wir euch sehr ans Herz! Zum Jubiläum gibt es von 10 bis 17 Uhr Strassenspiele, Alphornklänge und ein Miniatur-Theater vor dem Ludocca sowie 10 Prozent Rabatt auf das ganze Sortiment.
Ludocca – der kleine Laden für gebrauchte und neue Spiele

Tschutschutschu, e Isebahn chunnt …

Unsere Leserin Gina hat uns diesen Tipp zugesandt, und wir wollen unbedingt dahin! Am 14./15. und am 28./29. Oktober fährt die Dampfbahn Aaretal auf dem Gelände des Psychiatriezentrums Münsingen.  In Ginas Worten: «Die Bahnanlage ist (von mir aus gesehen) grösser als auf dem Gurten, die Tickets kosten 2.- für Erwachsene, 1.- für Kinder (bis 2 Jahre gratis). Das PZM hat eine sehr schöne Parkanlage und auch kulinarisch kann man sich im Kaffee verwöhnen lassen, ganz nett bei schönem Wetter. Für die Grösseren gibt es eine Minigolfanlage. Interessant finde ich auch das Konzept, natürlich sind die dortigen Patienten anwesend und es findet eine Durchmischung statt. Die Kinder stört dies gar nicht, die Erwachsenen schauen vielleicht eher mal hin, da jemand ‹anders › scheint.» Also, ab nach Münsingen zum Tschutschubähnlen und Durchmischen! Vielen Dank, Gina, solche Hinweise nehmen wir immer gerne entgegen.
Dampfbahn Aaretal

Tanzende Toddler

Musik, die Kleinen und Grossen gefällt: Das ist der Grundgedanke der Familienkonzerte im Progr, die im September wieder gestartet sind (unser lieber Plattenonkel hat die gleiche Philosophie). In der Reihe spielen renommierte Musikerinnen und Musiker aus der Schweiz und der ganzen Welt für 3- bis 15-Jährige auf. Preis, Lautstärke und das Angebot an der Bar werden angepasst. Wie das Akku Quintet am Sonntag, 15. Oktober den kleinen Zuhörern wohl seinen Minimal Jazz näherbringt? Das Motto Minimale Maximale Musik klingt doch schon mal interessant, und wir freuen uns auf wild ausdruckstanzende Toddler.
Familienkonzerte im Progr

Das kann man noch flicken!

In der Zeitschrift «Nido» gibt es eine lustige Rubrik: «Dinge, die mein Kind kaputt gemacht hat». Weil, ja: Kinder machen viel bis alles kaputt. Aber es muss nicht alles im Müll landen: An Repair Cafés helfen freiwillige Reparaturfachleute dabei, angeknackste, aber nicht schrottreife Lieblingsdinge zu reparieren – das nächste Mal am 7. Oktober im Kornhaus (10-16 Uhr). Unser schöner, aber defekter Otto-Ventilator und das gestrickte Wolkenkissen mit der Laufmasche stehen schon parat.
Maker Space Repaircafé

Das kann man noch tragen!

Jetzt gehts wieder los mit den Herbstbörsen. Wer genug hat von Facebook- und Tutti-Händeleien und lieber mal einen ganzen Wusch loswerden (oder kaufen) möchte, findet in den nächsten Wochen überall Anlässe. Am 17. Oktober ist Herbst-Kinderkleiderbörse in der Rotonda (Sulgeneckstrasse 13), am 18. Oktober jene im Kirchgemeindehaus der Markuskirche, am 28. Oktober hats sogar eine im Kornhaus: Bei diesem Angebot wird der Kauf von Neuware wirklich überflüssig.
Überblick über die Börsen auf Baby Bärn

Spielen lernen mit dem Krabbelkind

Mit dem ersten Kind, mal ehrlich, ist es ja manchmal schon ein wenig langweilig, wenn man allein daheim sitzt. Da liefern Krabbelgruppen willkommene Anregungen und Kontakte. Eine scheint uns besonders interessant: Die Julibacken-Krabbelgruppe jeweils am Freitagmorgen (bei genügend Nachfrage auch am Dienstag) in der Schosshalde, ein Treffpunkt für Mütter und Väter mit ihren Kleinen von 0-2 Jahren. Geleitet wird die Gruppe von Denise Camenzind, diplomierter Kleinkinderzieherin mit langjähriger Berufserfahrung und Weiterbildungen in den Bereichen Entwicklung/Erziehung. Sie wechselt alle zwei Wochen die Spielsachen, legt Wert darauf, dass das Spielmaterial einen pädagogischen Hintergrund hat und möglichst selbst gemacht ist, und liefert so auch viele Anregungen für das Spiel daheim. Nächster Kursstart: 20. Oktober.
Julibacken Krabbelgruppe

Klassik für Kleine

Dieser Tipp ist nun zugegebenermassen etwas witzlos, weil wir gerade erst gemerkt haben, dass die Veranstaltungen zumindest im Oktober schon ausverkauft sind. Aber für das Dezember-Datum gibts noch Tickets! Bei den Sitzkissenkonzerten sitzen die kleinsten Zuhörer (ab 4 Jahren) direkt vor den Musikerinnen und Musikern des Berner Symphonieorchesters und erleben klassischen Musik von ganz nah. Vor den Konzerten besuchen die Kinder unter Anleitung einen Workshop, der sie spielerisch auf den Konzertbesuch vorbereitet. Im Anschluss an die Konzerte besteht die Möglichkeit, die Musikerinnen und Musiker kennen­zulernen und die erlebten Instrumente auszuprobieren.
Bravo Pulcinella!

Theater auf dem Spielplatz

Auf einem der besten Spielplätze Berns machen sie im Oktober so richtig Theater: Das Kinder-Theater-Varieté Spielplatz am Schützenweg zeigt das Stück «Stillgleit». Ein Blick auf die Kulissen, die gerade aufgebaut werden, verspricht schon mal ein abenteuerliches Erlebnis. Vorstellungen am 13., 14., 20. und 21. Oktober, jeweils um 18:45 Uhr, Allmendstrasse 21.
Der «Schützi» auf Facebook

Habt ihr auch eine Veranstaltung gesehen, die ihr weiterempfehlen möchtet?

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.