Kooperationen
Über uns Newsletter

Bünzli-Säugetiere und Siffer-Reptilien

Heute in den «Eselsohren»: Eines der lustigsten Bilderbücher, die wir kennen: «Tierweg 1». Bei uns könnt ihr es gewinnen!
7 Mai 2018
Bild — CinCin

In Matto Kämpfs Geschichte «Tierweg 1» sind die Reptilien versiffte Anarchisten, die in Bergen von schmutzigen Tellern hausen, laut Musik hören, den Abfall ins Treppenhaus werfen und die Wärmelampe voll aufdrehen. Die WG am Tierweg 1, ein bunter Haufen Krokodile, Leguane, Chamäleone, Schlangen und Eidechsen, ist den anderen Hausbewohnern ein Dorn im Auge. Vor allem die Säugetiere ärgern sich grün und blau. Diese sind «fleissig und entwickeln sich ständig weiter. Sie putzen jeden Tag die Wohnung und schrubben das Treppenhaus.» Klar, dass die beiden Lebenswelten aufeinanderprallen. Im Keller wohnt zudem eine schleimige Amphibien-Sippe, aber die mischt sich vorerst nicht gross in den Nachbarskrieg ein, Hauptsache es ist schön feucht und schimmlig.

Die WG am Tierweg 1, ein bunter Haufen Krokodile, Leguane, Chamäleone, Schlangen und Eidechsen, ist den anderen Hausbewohnern ein Dorn im Auge.

Der verschrobene Humor des Berner Autors Matto Kämpf kommt auch im Kinderbuch «Tierweg 1» aus dem Jahr 2014 voll zur Geltung. Die passenden knalligen Bilder dazu liefert der Neuenburger Illustrator und Comiczeichner Noyau. Diese fallen im Gegensatz zu Kämpfs lakonischem Schreibstil teilweise eher drastisch aus. Etwa die Doppelseite, die ein gehäutetes «Vermittlungs-Rind» zeigt, das die Reptilien-WG fluchtartig verlässt. Kämpf und Noyau entwerfen wunderbare Charaktere. Zum Beispiel den Putz-Pitbull, der für Sauberkeit im Treppenhaus sorgt, ein Hausbesitzer-Wolf mit offenem Hemd und Papiersäcken voller Geldscheine oder ein staubsaugender Esel mit hässlicher Designerbrille, das «Schöner Wohnen»-Magazin auf den Sofa griffbereit. Grossartig auch die Auflösung: Die Säugetiere ziehen in eine familienfreundliche Siedlung, «Dort stossen sie auf ihr neues Heim an. Dazu geniessen sie leise Jazzmusik.»

«Tierweg 1» ist ein Buch, bei dem die Sympathien der Kinder ganz klar auf der Seite der ungehobelten Reptilien-Bande ist und die Vorleserinnen oder Vorleser über sprachliche Feinheiten und die treffende Charakterisierung und Darstellung der Bünzli-Säugetiere lachen muss.

Verlosung

Wer ein Exemplar von «Tierweg 1» gewinnen möchte, schreibt bis 13. Mai 2018, 23:59 Uhr hier einen Kommentar. Die Gewinnerin/der Gewinner wird ausgelost, benachrichtigt und muss das Buch persönlich im Chinderbuechlade an der Gerechtigkeitsgasse 26 in Bern abholen.

Schweizer Vorlesetag

Um zu zeigen, wie wichtig und schön Vorlesen ist, findet am 23. Mai 2018 erstmals der Schweizer Vorlesetag statt. Auf der Website findet ihr hilfreiche Tipps zum Vorlesen. Sehr viel Inspiration rund um Kinderbücher gibts auch auf dem schönen Blog Mint & Malve, der zum Thema Vorlesen eine Blogparade gestartet hat. Schaut mal rein!

* Sarah Sartorius ist Redaktionsleiterin der Berner Kulturagenda. Sie freut sich, dank ihrer Tochter wieder in die Bücher ihrer Kindheit einzutauchen. Unter dem Titel «Eselsohren» stellt sie Lieblingsbilderbücher vor. Diese Rubrik wird unterstützt vom Chinderbuechlade Bern. Sämtliche «Eselsohren»-Buchtipps findet ihr hier.

Chinderbuechlade, Gerechtigkeitsgasse 26, Bern – www.chinderbuechlade.ch
Berner Kulturagenda – www.bka.ch

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22. Mai 2018
Sarah
Liebe TeilnehmerInnen, vielen Dank fürs Mitmachen! Die Glücksfee aka Zufallsgenerator hat Carmen Eckert als Gewinnerin bestimmt. Du bekommst ein Mail! Herzlich, Sarah & Kleinstadt
8. Mai 2018
Das wäre ein Buch für meinen kleinen Broccoli - wir lieben alle speziellen Bücher. Das Lieblingseinschlafbuch ist momentan zum Beispiel "Die wilden Kerle". Und ich als Exil-Bernerin würde mich sehr über ein Buch aus Bern freuen 😊 Liebe Grüsse Moana
7. Mai 2018
Anne-Kathrin
oh, das klingt fantastisch. Da würden wir uns schampar freuen!
7. Mai 2018
manu
nach dem "rabenvater" nun "tierweg 1", das wär was!
7. Mai 2018
Carmen Eckert
ich spring auch in den Lostopf. das klingt nach einem tollen Buch!
7. Mai 2018
Myriam Bertsch
Sehr gern! Hier🙋🏻‍♀️! Bitte!
7. Mai 2018
Doris
Oh das tönt nach emne mega tolle Buech. Da versuechemer üses Glück!