Kooperationen
Über uns Newsletter

Un petit tour de Bienne

Der wohl grösste Sandkasten der westlichen Hemisphäre, kinderfreundliche Beizen mit feinem Bier, eine Kinderbaustelle: Biel bietet viel.
7 Sep 2017
Illustration — Cincin

Biel, liebe Menschen aus dem Rest der Schweiz, ist ein bisschen anders als das, was Ihr euch gewohnt seid. Ein bisschen dreckiger ist die Stadt möglicherweise als andere, ein bisschen multikultureller wahrscheinlich auch, ein bisschen ärmer ganz sicher. Aber Biel ist eben auch ein bisschen farbiger, ein bisschen lauter, ein bisschen weniger verklemmt. Und deshalb ist es sehr okay, in Biel ein Kind zu sein. Und es ist auch sehr okay, in Biel ein Kind grosszuziehen. Manche würden gar behaupten, 25 Zugminuten von Bern entfernt liege ein einziges grosses Kinderparadies. Das ist wohl übertrieben. Aber es gibt unzählige wirklich gute Orte für kleine und grosse Kinder in der einzigen wirklich zweisprachigen Stadt im Land. Hier sind fünf, die sich auch gut zu einer petit tour de Bienne kombinieren lassen (hier alle auf einer Karte).

Stadtpark

Im Stadtpark, der wie der Name vermuten lässt wirklich mitten in der Stadt liegt, haben die meisten Bieler schon Zeit verbracht, als sie selbst noch Kinder waren. Und der dortige Spielplatz ist immer noch der mutmasslich beste in Biel. Mehrere Sandkästen mit fest installierten Baggern und artverwandten Spielgeräten, Klettergerüste, eine lange Rutschbahn, Wasserstelle, Ritigampfi, und, und und. Besonders augenfällig ist das bunt durchmischte Publikum: Hier spielen Kinder aus gefühlten 120 Herkunftsländern zusammen, und in 99 Prozent der Fälle tun sie das ausgesprochen friedlich. Die Eltern machen es sich derweil unter den alten Bäumen im Gras gemütlich. Man fühlt sich wie in Berlin, oder so.
Stadtpark

  • Wo Stadtpark, 2502 Biel. Vom Hauptausgang des Hauptbahnhofs 10 Minuten zu Fuss. Oder mit dem Bus, z.B. Nr. 2 bis Stadtpark.
  • Oh Yeah 1A-Spielplatz, übersichtliches Gelände, Mulitikulti-Groove.
  • Oje Die mobilen Glacé- und Getränkeverkäufer kommen leider nur sporadisch vorbei. Und ein Beizli gibt es im Park nicht.

Strandbad

Architekturinteressierte sagen: Das städtische Bieler Strandbad ist ein im Stil der Moderne errichteter Prachtsbau aus den 1930er-Jahren. Alle anderen sagen: Das Strandbad ist ein Paradies für Kinder und Eltern. Highlight ist der in Form einer Sichel angelegte lange, flach in den See abfallende Sandstrand. Hier sind die Sandeli- und Badebedingungen für die Kleinen nahezu perfekt. Ausserdem: Sprungturm, Rutschbahnen, Beachvolleyfelder, Ping-Pong-Tische, mehrere gute See-Einstiege, viele grosse Bäume, beste Sicht auf ein- und ausfahrende Schiffe. Und ein okay Restaurant. PS: In Biel sagt man Strampi, nicht Badi.
Strandbad

  • Wo Uferweg 40, 2560 Nidau. Vom Hinterausgang des Hauptbahnhofs Biel fünf Minuten zu Fuss. Oder Bus Nr. 2 bis Schiffländte.
  • Oh Yeah See! Sandstrand! Schiffe beobachten! Hüpfburg auf dem Wasser! Sprungturm!
  • Oje Der Eintritt in die Stadtberner Bäder ist gratis. In Biel ist das anders. 4 Franken zahlen Erwachsene für einen Einzeleintritt, 2 Franken Kinder ab 7 Jahren. Und, Achtung: Die Saison 2017 endet bereits am 10. September.

Tierpark

Ein Luchs, Hirsche, Eulen, Murmeltiere, Wildschweine, Waschbären und Ziegen. Ein grosser Spielplatz mit Brätlistelle. Ringsherum Wald. Der Tierpark Bözingen ist total unspektakulär. Genau das macht die rund um die Uhr kostenlos zugängliche Anlage am Fusse des Bözingenbergs ideal für einen Ausflug mit Kindern. Mal abgesehen von den Futtersäckli für 2 Franken gibt es hier keine kommerziellen Verlockungen. Es gibt keine sprechenden Informationssäulen, keine Videoanimationen, keine Malwettbewerbe. Man kann nicht mal Ponyreiten. Welch Wohltat!
Tierpark

  • Wo Zollhausstrasse 103, 2504 Biel. Mit dem Auto. Oder mit Bus Nr. 1, 2 oder 3N bis Zollhaus oder Taubenloch. Danach zu Fuss den Berg rauf.
  • Oh Yeah Einheimische Tiere in idyllischer Umgebung. Und manche darf man (mit Tierparkfutter) sogar füttern. Super Spiel- und Brätliplatz.
  • Oje Keine ÖV-Anbindung. Der Fussmarsch von der nächstgelegenen Bushaltestelle führt relativ weit relativ steil bergauf. Das Gelände ist nur bedingt Kinderwagen-tauglich.

Lago Lodge

Kaum ist das Wetter halbwegs okay, trifft sich im «Lago» tout Bienne. Das liegt daran, dass das Hostel und Restaurant am schönsten See der Welt liegt. Es liegt daran, dass das Haus gutes Bier braut (Seelandbräu). Vor allem aber liegt es an der Stimmung, die auf der riesigen Wiese vor dem Lokal aufkommt, sobald die Sonne scheint. Kleine Kinder tummeln sich im Sandkasten, die Grösseren spielen Fussball oder Petanque oder Frisbee oder veranstalten Trottinettrennen. Und die Eltern sitzen entspannt daneben und trinken Bier, weil sie von den Bänken und Stühlen aus das Areal easy überblicken. Fühlt sich an wie Ferien. Und, ja: Auch bei schlechtem Wetter lohnt ein Besuch. Die Spielecke ist toll, Essen und Kaffee ebenso, es stehen mehr als genügend Hochstühle bereit, es hat einen Wickeltisch. Und das Personal ist unkompliziert und sehr tolerant, aber nie unaufmerksam.
Lago Lodge

  • Wo Uferweg 5, 2560 Nidau. Vom Hinterausgang des Hauptbahnhofs Biel fünf Fussminuten. Bus Nr. 4 bis Continental oder Bus Nr. 2 bis Schiffländte.
  • Oh Yeah Sehr gute Spiel- und Verpflegungsmöglichkeiten für Kinder, entspannte Stimmung. Und fabelhaftes Bier.
  • Oje Der ans Areal angrenzende grosse Parkplatz ist keine Augenweide.

Kinderbaustelle

Das 1913 erbaute Stadion Gurzelen war früher die Heimstätte des FC Biel. Es ist schön, aber in seinem hohen Alter nicht mehr als Fussballstadion zu gebrauchen. In ein paar Jahren wird es darum abgerissen und muss einer Überbauung weichen. Bis die Bagger auffahren, nutzt der Verein Terrain Gurzelen das Gelände. Teil davon ist die wirklich grossartige Kinderbaustelle. Kinder ab der 1. Klasse können hier in der wärmeren Jahreshälfte jeweils am Mittwoch, Freitag und Samstag von 14 bis 18 Uhr so ziemlich alles bauen, was sie wollen. Werkzeug und Baumaterial hat es genug. Und es sind Betreuer anwesend. Der ebenfalls auf dem Areal liegende Spielplatz ist jederzeit und für alle zugänglich und punktet mit dem möglicherweise grössten Sandkasten der westlichen Hemisphäre.
Kinderbaustelle

  • Wo Stadion Gurzelen, 2502 Biel. Mit Bus Nr. 4 bis Gurzelen. Oder zu Fuss: vom Hauptbahnhof dauert das eine halbe Stunde.
  • Oh Yeah Es gibt wohl kein (männliches) Kind, das nicht wahnsinnig gerne mal auf einer Baustelle arbeiten möchte. Hier ist das möglich. Das Baustellenteam ist super. Die sehr gute (und sehr kinderfreundliche) Pizzeria Merkur ist quasi vor der Haustüre.
  • Oje Die Kinderbaustelle ist «nur» an drei Nachmittagen pro Woche geöffnet.

BielerInnen unter den Lesern? Wo verbringt ihr am liebsten Zeit mit euren Kindern?

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7. September 2017
Karin
Biel mit Kindern ist super! - Schüssinsel Spielplatz inkl. Bademöglichkeit, Erlenwäldli Nidau, Funi Magglingen und Evilard, Taubenlochschlucht, Malhaus und Theater für di Chlyne - Restaurant les écluses, bistrot farel - und im Sommer ein Fest nach dem andern ... plus qu'île, pod'ring und kinderfest