Kooperationen
Über uns Newsletter

Weniger Abfall beim Familieneinkauf

Müllreduktion beginnt beim Einkaufen. Zum Beispiel unverpackt beim kinderfreundlichen Berner LOLA – ab heute mit Rabatt für LeserInnen!
19 Jan 2018

Im Familienalltag lässt sich viel Müll vermeiden – darüber haben wir hier bereits geschrieben. Besonders einfach geht das, indem Gefässe für Lebensmittel und Haushaltswaren immer wieder befüllt statt weggeworfen und neu gekauft werden, und wenn man damit direkt beim Einkauf beginnt. In Bern bietet der LOLA Lorraineladen als eines der ersten Geschäfte seit Juni 2017 Produkte unverpackt im Offenverkauf an und macht damit ein wirklich abfallfreies Auffüllen der Lebensmittelvorräte und Reinigungsprodukte möglich. Wer im LOLA-Sortiment stöbert, findet ausserdem sorgfältig ausgesuchte Produkte, mit denen die Refill-Strategie richtig Freude macht.

  • Abfallfrei Vorräte horten: Gefässe oder Säckli mitbringen (oder direkt im Laden einmal kaufen), Tara-Gewicht einlesen, Pasta, Haferflöckli, Beeren-Nuss-Mischung und alles, was man sonst noch gerne vorrätig hat, einfüllen, nochmal wiegen und fertig. Sehr praktisch: Man kann genau soviel mitnehmen, wie man tatsächlich braucht.
  • Minimalistisch putzen: Allesreiniger ist ein Freund der Familie, und der von Sonett ist leicht biologisch abbaubar und hautfreundlich. Im LOLA lässt er sich beliebig oft aus dem grossen Tank auffüllen.
  • Plastikfrei aufbewahren: Reste? Haben Familien meistens. Darüber, wie man Food Waste vermeiden kann, haben wir hier geschrieben. Speisen derweil appetitlich aufzubewahren, ist da zentral. Wer sich über schlecht haftende und nifelige Plastikabdeckfolie nervt, sollte das Cera Bienenwachstuch des Berner Labels Loggia16 ausprobieren: Das ist plastikfrei, immer wieder verwendbar und duftet fein nach Bienenwachs.
  • Schön trinken: Mit Kindern hat man schlauerweise immer eine Flasche Wasser dabei. Wir haben lange nach schönen Exemplaren gesucht und im LOLA eines gefunden – die Trinkflasche von Eco Brotbox ist schlicht im Design, kommt bis auf einen Silikonring plastikfrei aus, ist absolut dicht, bruchsicher und leicht.
  • Sparsam ausquetschen: Kleine Kinder lieben es, Brei und Smoothies aus Plastikbeuteln zu quetschen. Anstatt die Beutel immer wieder neu zu kaufen, kann man sich mit ein paar Quetschies zum Befüllen ausstatten und diese immer wieder verwenden.
  • Und Refill beim Spielen geht auch: Seifenblasenflaschen werden gefühlt ständig verschüttet. Sonett Bio Bubbles sind die ersten Seifenblasen in Bio-Qualität und kommen zusammen mit einer Halbliter-Flasche. Zum Auffüllen.

Einkaufen im LOLA ist auch für kleine Kinder schön: Die Spielecke mit kleinem Verkaufsladen und der Traktor auf dem Trottoir sind ein Hit – für den bekommt man an der Kasse übrigens Gratis-Jetons, so viele man will. Schwierig, hier wieder weg zu kommen!

10 % Rabatt auf den Unverpackt-Einkauf

Gegen einen Screenshot dieser Seite bekommt ihr bis 24. Januar 2018 10 Prozent Rabatt auf Einkäufe aus dem Unverpackt-Sortiment. Dieser Artikel entstand in Kooperation mit dem LOLA Lorraineladen.

LOLA Lorraineladen, Lorrainestrasse 23, 3013 Bern

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

22. Januar 2018
Spannend wie minimalistisch es doch auch geht! :) Hast du übrigens Lust an der aktuellen Blogparade auf dem Krümel Blog mitzumachen? https://kruemel.blog/2018/01/12/blogparade-auf-dem-kruemel-blog-stillen-ist-liebe/ Herzensgrüße vom Krümel Blog!
19. Januar 2018
Liebe Verena Die Quetschies zum Wiederbefüllen gibt es online bei LOLA vegan oder offline im LOLA Lorraineladen. Quetschies: https://www.lolavegan.ch/filterSearch?q=quetschie Squeasy : https://www.lolavegan.ch/filterSearch?q=squeasy Herzlich, Jamuna vom LOLA
19. Januar 2018
Verena
Gibt es die wiederbefüllbaren Quetschies irgendwo analog zu kaufen? (Z.B. im Lola-Laden?). Ich hab sie bisher nur in D zum Bestellen gesehen. Mein Grosser liebt die Dinger und ich kaufe sie ganz selten, weil ich den Abfall für ein paar Löffel Apfelmus mit Zusatzgeschmack einfach unglaublich finde. Mir schwant eben Übles, wenn die Kleine auch noch auf den Geschmack kommt...