Bisherige Kooperationen
Über uns Newsletter

Die 5 meistgelesenen Kleinstadt-Artikel 2019

Zeit für einen Blick zurück: Diese fünf Artikel haben euch 2019 am meisten interessiert.
23 Dez 2019
Bild — Yana Nikulina via Unsplash

5. Luzern mit Kindern

Luzern-Kennerin Marion Aregger lotst uns auf ihrer Stadttour durch die Leuchtenstadt und zeigt nicht nur die Hotspots, sondern auch die weniger bevölkerten Ecken Luzerns. Der Guide zum schönsten Weg zum Verkehrshaus, der Adresse mit den besten Cupcakes und dem besten begehbaren Wahrzeichen fand viel Anklang bei euch.

Bild – Ivo Raeber via Unsplash

4. Das Ende des Mittagsschlafs

Das Thema Schlaf beschäftig alle Eltern früher oder später. Das beweist auch dieser Beitrag zum Babyschlaf, der nach wie vor unser meistgelesener Artikel ist. Für die etwas älteren Kinder hat Kinderschlafexpertin Sybille Lüpold in diesem Text aufgezeigt, wie lange Kinder tagsüber noch ein Schläfchen brauchen und wie Eltern das Ende des Mittagsschlafs begleiten können.

Bild – Eva Hefti

3. Das perfekte Brot

Es ist der ideale Begleiter zu Süssem, Salzigem, geht zum Frühstück, als Zwischenverpflegung oder Nachtessen. Das vom Grossverteiler schmeckt uns nicht so, und die Bäckerei ist leider bei uns nicht grad ums Eck. Also probieren wir, hin und wieder selber zu backen. Mit diesem Rezept gelingt ein wunderbares und lange haltbares Brot, das euch offenbar ebenso schmeckt.

Bild – Sarah Pfäffli

2. Wer wirklich ein Time-out braucht

Vielerorts sind sie noch weit verbreitet und werden sogar von Bildungsinstitutionen empfohlen, dabei sind Time-Outs, Auszeiten oder der «stille Stuhl» für Kinder eher schädlich, als dass sie langfristig etwas verbessern. Der Beitrag der Familienberaterin Nina Trepp zeigt auf, was diese Methoden eigentlich bewirken und welche Alternativen es gibt. Die grosse Resonanz beweist, dass dieses Thema viele beschäftigt.

Bild – Caleb Woods (Unsplash)

1. «Belohnungen sind Kontrolle mit Zuckerguss»

Das Interview mit Alfie Kohn hat dieses Jahr am meisten LeserInnen interessiert – und Autor Christof Gertsch sogar zu einem eigenen Gespräch mit dem Sozialwissenschafter für «Das Magazin» bewegt. Im Teil 1 spricht Kohn von den unabsehbaren Folgen von Strafen und dem trügerischen Nutzen von Belohnungssystemen. Im Teil 2 davon, wie Lob doppelt schadet. Kohns Ansatz ist radikal, wunderschön – und verdammt schwer umzusetzen.

Bild – Eva Hefti

Welcher war dein Lieblingspost auf Kleinstadt? Und worüber möchtest du im 2020 mehr lesen?

Kommentar schreiben

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.